Projekt FK 131 Jungmann

Allgemeines

Das Projekt „FK 131 Jungmann“ basiert auf dem bekannten Schulflugzeug und Kunstflugtrainer „Bücker 131 A Jungmann“ aus dem Jahr 1934.

Die FK131 Jungmann enstand auf Basis der Originalzeichnungen des Flugzeugs Bücker Jungmann 131 A. Die Kontruktion und der Aufbau wurden soweit wie möglich übernommen. Einige Details wurden verändert, um die Möglichkeit zu schaffen das Flugzeug gemäß der US-LSA Norm oder auch gemäß der EU UL Normen zulassen zu können.

Daneben gibt es eine Version als kit, um es auch in der „E-Klasse“ als Experimental betreiben zu können.

Die Berechnungen und Nachweise der Zelle decken die Forderungen nach FAR23 ACRO ab. Als Antrieb dient ein 80 PS Walter Mikron Motor, der als luftgekühlter Reihen-Vierzylinder dem damaligen Konzept des Hirth Motors entspricht, dagegen jedoch noch heute in Serie hergestellt wird.

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.bueckerundfunk.de

Fk-Servicecenter SÜD · B&F Technik Vertriebs GmbH
Anton-Dengler-Str. 8
D-67346 Speyer

Tel.: +49 (0) 62 32 / 7 20 76
Fax: +49 (0) 62 32 / 7 20 78
E-Mail: service@fk-lightplanes.com
Internet: www.fk-servicecenter.com
Fk-Servicecenter NORD · Fk-Service-Center GmbH
An der Windmühle 8
D-48308 Senden

Tel.: +49 (0) 170 / 88 88 88 3

E-Mail: fk-service@ottmarsbocholt.de
Internet: http://www.fk-servicecenter.com